Lachyoga bringt fielfältige positive Wirkungen für Körper und Seele

Binnen kürzester Zeit verbessert sich unsere Stimmung, durch das Lachen werden Glückshormone (Endorphine) ausgeschüttet. Wir fühlen uns gut gelaunt und beschwingt.

 

Die Glückshormone wirken wie körpereigene Opiate, was die Schmerzwahrnehmung senkt.

 

Lachen wirkt entspannend.

Der Stresslevel sinkt. Wenn der Stress sich verringert, stärken wir automatisch unser Immunsystem. Wir werden nicht mehr so schnell krank und Krankheitssymptome schwächen sich ab.

 

Lachen ist reines Herz-Kreislauf-Training. Etwa hundert Muskeln, unter anderem unser größter Atemmuskel, das Zwerchfell, sind an einem Lachanfall beteiligt.

 

Nachdem der Blutdruck zunächst ansteigt, reguliert er sich danach. 

 

Unser Gehirn benötigt 25% mehr Sauerstoff als unser Körper, um optimal arbeiten zu können. Diese Extraportion Sauerstoff erhält es durch Lachyoga, wodurch wir effizienter und kreativer werden. Wir fühlen uns sofort erfrischt und voller Energie.

 

Durch die Tiefenatmung beim Lachyoga reinigen wir unsere Atemwege und unsere Lungen.

 

Alle Organe werden besser durchblutet und massiert, der Stoffwechsel und die Verdauung werden angeregt.

 

Mit soviel guter Laune gelingt alles besser. Unser Selbstwertgefühl steigt. Mit zunehmender Lachyogapraxis wird unsere Sicht auf die Habenseite des Lebens gelenkt. Ausgestattet mit dieser positiven Lebenseinstellung schaffen wir uns ein dickes Polster an Resillienz für schlechte Zeiten. So kommen wir besser durch das Leben, wenn es Herausforderungen an uns stellt.    

 

 


Lachen Sie doch einfach ohne Grund mit Dr. Madan Kataria

 

Kurzaufladung mit positiver Lachenergie als kleine morgendliche Selbsterfahrung mit dem Giggeling Guru! So kann der Tag kommen!!!